Aug 14, 2019

Mehrere sozialpädagogische Fachkräfte (m/w/d) für die Unterkunft für obdachlose Menschen (UfO) beim Amt für Soziales

  • Stadt Regensburg
  • Regensburg, Deutschland
Vollzeit Psychologie / Pädagogik

Job Beschreibung

Die

Stadt Regensburg

sucht für die Unterkunft für obdachlose Menschen (UfO)

beim Amt für Soziales

mehrere sozialpädagogische Fachkräfte (m/w/d)

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  •  sozialpädagogische Unterstützung und Betreuung von Nutzern/-innen (d) der Obdachloseneinrichtung UfO im Rahmen des Tagesaufenthalts einschließlich aller dazugehöriger administrativer Aufgaben, insbesondere:
    • Sicherstellung der Grundversorgung (z. B. Lebensmittel, Körperpflege, Reinigung der Bekleidung)
    • Unterstützung in lebenspraktischen Angelegenheiten (z. B. Hygienegrundsätze, Erlernen einer Tagesstruktur)
  • Clearingleistungen und Fallmanagement, insbesondere
    • Aufbau einer tragfähigen und vertrauensvollen Beziehung
    • Ansprechpartner in allen persönlichen, sozialen und wirtschaftlichen Belangen (z. B. Wohnhilfen, Erkrankungen, Sucht, Betreuung, Behinderung, hauswirtschaftliche Versorgung, Pflegebedürftigkeit, Verwahrlosung usw.)
    • Betreuungsperson in akuten Krisen
    • Sonstige einzelfallbezogene Unterstützung und Beratung
  • Begleitung und Durchführung von Kontakten mit Behörden und Anlaufstellen
  • Beratung, Vermittlung und Begleitung zu medizinischen und therapeutischen Behandlungen
  • Organisation von ambulanten, teilstationären und stationären Hilfen
  • Einleitung von erforderlichen Maßnahmen bei Selbst-und Fremdgefährdung

Die Bereitschaft, Dienst auch (tagsüber) an Feiertagen und an den Wochenenden im Schichtwechsel zu leisten, wird vorausgesetzt.

Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Worauf kommt es uns an?

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik bzw. der Sozialen Arbeit oder der Erziehungswissenschaften (Diplom (FH) oder Bachelor). Die Stellen eignen sich auch für Bewerber/-innen (d), die die vorgenannten Qualifikationen im Jahr 2019 erwerben.

Sie bringen außerdem mit:

  • idealerweise eine mehrjährige Berufserfahrung in der aufsuchenden Sozialarbeit und/oder in der Krisenintervention
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zu engagierter und praxisorientierter Teamarbeit
  • Fähigkeit vernetzt zu denken und zu handeln
  • Selbständigkeit, Eigeninitiative und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Konfliktfähigkeit
  • verbindliches und freundliches Auftreten
  • Erfahrung im Umgang mit Demenz- und Suchtkranken und Kenntnisse mit Aufbau- und Konzeptarbeit sind wünschenswert
  • Führerschein Klasse B

Was bieten wir Ihnen?

  • mehrere unbefristete Vollzeitstellen, die nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) den Tätigkeitsmerkmalen der Entgeltgruppe S 12 entsprechen
  • Dienst zu ungünstigen Zeiten wird gesondert vergütet
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Personalentwicklung und Gesundheitsfürsorge
  • betriebliche Altersversorgung
  • Zuschuss zum Jobticket
  • Dienstort ist die Landshuter Str. 49 in Regensburg

Kontakt und Informationen:

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Regensburg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/-innen (d) und bittet ausdrücklich alle Geschlechter um ihre Bewerbung.

Für weitere Informationen zur Stellenausschreibung steht Ihnen im Amt für Soziales die Leiterin der Abteilung Besondere Soziale Aufgaben und Abrechnungsstelle, Frau Sabine Bach (Tel. 0941/ 507-1505), gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung für die Stellen-Nr. 50-05:216 mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.09.2019 über unser Stellenportal www.regensburg.de/stellenangebote.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.regensburg.de/datenschutz.

 

 


Jetzt bewerben