Aug 29, 2019

Dipl. Sozialpädagoge oder BA Soziale Arbeit (staatl. anerkannt) (m/w/d) für den Bereich „Jugendsozialarbeit an Schulen“ am Sonderpädagogischen Förderzentrum (SFZ) in Teilzeit (50 %)

  • Stadt Amberg
Teilzeit Psychologie / Pädagogik

Job Beschreibung

Die kreisfreie Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Oberpfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungsräumen Nürnberg und Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem historischen Stadtkern. Neben einer Technischen Hochschule mit innovativen Studiengängen und einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Angebote vor Ort.

 

 

Im Jugendamt der Stadt Amberg (www.amberg.de) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die folgende Stelle zu besetzen:

 

Dipl. Sozialpädagoge oder BA Soziale Arbeit (staatl. anerkannt)

(m/w/d)

für den Bereich „Jugendsozialarbeit an Schulen“

am Sonderpädagogischen Förderzentrum (SFZ)

in Teilzeit (50 %)

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

 

  • Beratung und Begleitung von Schülern und Eltern in problematischen Situationen
  • Einzelfallhilfe/Gruppenarbeit
  • Krisenintervention und Elternarbeit
  • Zusammenarbeit mit der Schulleitung, dem Lehrerkollegium, schulischen Diensten und den Fachdiensten des Jugendamtes

 

 

Wir erwarten von Ihnen:

 

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (staatl. anerkannt)
  • möglichst Berufserfahrung in der Jugendsozialarbeit an Schulen oder anderen Bereichen der Jugendhilfe
  • gute Deutschkenntnisse, evtl. sonstige Sprachkenntnisse
  • selbstständiges und kooperatives Arbeiten, Zuverlässigkeit
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Befähigung zu strukturiertem, zielorientiertem Arbeiten
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung sowie zur Einarbeitung in die Handlungsfelder der Jugendhilfe und im verwaltungsrechtlichen Bereich
  • Kenntnis von sachgemäßen, d. h. aktuellen, situationsadäquaten Methoden der Sozialpädagogik, insbesondere der Gesprächsführung, Einzelfallhilfe und Gruppenarbeit
  • Bereitschaft zur eigenständigen Weiterbildung

 

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit sowie Bezahlung nach Entgeltgruppe S 12 TVöD
  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    Karriere- und Entwicklungschancen im Rahmen unseres Nachwuchsführungs-kräftekonzepts
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten in der Gesundheitsförderung (Aqua-Zumba, Yoga, Workshops etc.)
  • familienorientierte Personalpolitik, um Karriere und Familie zu ermöglichen
  • flexible Arbeitszeiten
  • regelmäßige Mitarbeiterveranstaltungen, Mitarbeiter-/Feedbackgespräche
  • gutes Betriebsklima und respektvolles Miteinander

 

Die Stadt Amberg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Boss, Leiter des Jugendamtes, unter der Tel. Nr. 09621/10-1361 gerne zur Verfügung.

 

Bei Interesse senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bitte per Online-Formular bis spätestens 16.09.2019.

 

In Vertretung

                                                        

Martin J. Preuß

2. Bürgermeister


Jetzt bewerben